Feinster Swing im Museumsdorf

Rund 250 Zuschauer waren vom Auftritt der Musiker aus dem Nordkreis begeistert. Pünktlich zum Beginn spielte auch das Wetter mit.

Ein Auftritt der Big Band Bösel im Museumsdorf Cloppenburg ist mittlerweile fester Bestandteil des Sommerprogrammes. So auch am Samstagabend. Das Wetter war den ganzen Tag über recht bescheiden. Doch gegen Abend, als die Big Band so langsam auf die Bühne musste, blieb es trocken, so das die Big Band den Auftritt wunschgemäß durchführen konnte.

Dirigent Oliver Thoben begrüßte die 250 Zuhörer und stellte seine Band vor. Schwingmusik von Glen Miller gehörte natürlich zum Repertoire. Doch auch andere bekannte Songs, wie „In the Mood“ oder „American Patriot“, wurden den Zuschauern in der gewohnten Qualität näher gebracht. Die Zuschauer, die sich der frischen und etwas kalten Witterung für Mitte August angepasst hatten, waren begeistert.

Die Band zeigte ihr Können und glänzte auch durch die einzelnen Soloauftritte ihrer Musikanten. „Einfach toll“, so spontane Aussagen der Besucher. Oliver Thoben hatte seine Big Band im Griff und verstand es auch, durch gekonnte Kommentare auf die Swingklassiker einzustimmen.

Cloppenburg ist für die Musiker aus Bösel schon eine Art zweite Heimat geworden. Neben dem Konzert an der Wehlburg ist die Big Band auch in diesem Jahr wieder mit ihren Galaabenden im Dezember in der Stadthalle zu Gast. Zuletzt war das Ensemble während der Gartenparty im Museumsdorf.

weiterlesen: https://www.nwzonline.de/cloppenburg/kultur/cloppenburg-konzert-feinster-swing-im-museumsdorf_a_32,0,2565151340.html

Gala Abend 2019:
Fr. 13.12.19
Sa.14.12.19
So.15.12.19